Osteanleger

Posted by Gemeinde Großenwörden (offermann) on [PUBL_DATE]
Aktuell >>

Osteanleger

Zur Zeit ist die Realisierung eines Anlegers am Ende der Deichstraße, der auch für kommerzielle Zwecke genutzt werden soll, eines der vorrangigen Ziele des Gemeinderates. Hierzu zählen auch der Bau von Parkplätzen und eines Fußwegs zum Großenwördener Hof.
In Sachen Parkplatz und Fußweg sind bereits Fördermittel beantragt und es wird hoffentlich noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten -die bis zum Herbst abgeschlossen sein müssen, da im Winter keine Arbeiten am Deich zulässig sind- begonnen.
Die Planung des Anlegers hat nun der Samtgemeinderat unter der Federführung unseres Samtgemeindebürgermeisters Holger Falcke in die Hände genommen. Von der Samtgemeinde wurde der Plan eines Anlegers von Anfang an unterstützt. Da ein solches Projekt über die finanzielle Leistungsfähigkeit unserer Gemeinde hinausgeht hat die Samtgemeinde ihre Hilfe angeboten.

Wie Samtgemeindebürgermeister Falcke auf der Ratssitzung am 08.10.2008 bekanntgab, sind die Gelder im Haushalt der Samtgemeinde vorgesehen. Ein Antrag auf Fördermittel wird gestellt werden und vorbehaltlich der Förderung durch die GLL wird die Samtgemeinde in der ersten Jahreshälfte 2009 in konkrete Planungen einsteigen. Grundsätzlich wurde seitens der Behörden signalisiert, dass das Vorhaben genehmigungsfähig sei. Sollten jedoch die Fördergelder nicht in erwarteter Höhe genehmigt werden, wird das Projekt auch für die Samtgemeinde nicht finanzierbar werden.
Wir gehen jedoch davon aus, dass die Planungen (genauer Standort, Art des Anlegers, Zuwegung, etc.) und der Bau  noch im Jahr der Oste abgeschlossen werden, so dass der Anleger im Jahr 2009 fertiggestellt wird.

Vielleicht weiß Holger Falcke ja schon bei der nächsten Gemeinderatssitzung am 19.11.2008 etwas neues zu diesem Thema zu berichten?

Last changed: 08.11.2008 at 12:07

Back