Beleuchtung

Posted by Gemeinde Großenwörden (offermann) on [PUBL_DATE]
Aktuell >>

Bisher müssen die Schulkinder an den Bushaltestellen "In der Hörne" und in der "Seestraße" im Dunkeln auf den Bus warten. Von den außerhalb des Dorfes gelegenen Haltestellen ist bisher nur die an der "Hölle", Dank privater Initiative des Familienvaters Maik Dohrmann, beleuchtet.

Nach Beratungen im Wege- und im Bauausschuss und Beschluss des Gemeinderates sollen nun auch Straßenlaternen für die beiden anderen "außerdörflichen" Haltestellen errichtet werden. Entsprechende Fördermittel im Rahmen des Dorferneuerungsprogrammes wurden beantragt, die Aufträge allerdings noch nicht vergeben. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass noch in diesem Jahr mit den Arbeiten begonnen wird.

Weiter stellt sich für den Rat die Frage, ob in Zeiten steigender Energiekosten mit einer früheren Abschaltung der Straßenbeleuchtung Geld gespart werden kann. Angedacht ist die Beleuchtung in der Woche vielleicht schon um 23:00 Uhr abzuschalten. Zuvor muss aber erst berechnet werden, ob die dadurch erzielte Ersparnis überhaupt erwähnenswert wäre. Für Anregungen zu diesem Thema ist der Gemeinderat jederzeit dankbar.

Last changed: 19.11.2008 at 07:44

Back