50 Jahre Landfrauenverein Großenwörden

Posted by Gemeinde Großenwörden (offermann) on [PUBL_DATE]
Aktuell >>

 

LFV Großenwörden und Umgebung


Feier zum 50-jährigen Bestehen am 04. Dezember 2009

Frischer Wind mit Tradition (Bilder zur Veranstaltung auf dieser Sonderseite)



Vor 50 Jahren wurde der Verein von 18 Frauen aus Großenwörden und Neuland ins Leben gerufen. Damit wurde die letzte Lücke auf Stader Kreisgebiet ohne LandFrauenverein geschlossen. Mit besonderer Freude konnte die 1. Vorsitzende Christa Schliecker 3 Gründungsmitglieder begrüßen: Doris Salvers, Gisela Romund und Anni Seebeck.


Christa Schliecker hatte die Jubiläumsveranstaltung unter das Motto "Frischer Wind mit Tradition" gestellt. 50 Jahre LandFrauenarbeit an der Oste - von Himmelpforten bis Hüll, in denen ein rasanter Wandel im ländlichen Raum stattgefunden hat, sei es auf den landwirtschaftlichen Betrieben, in den Dörfern und auch im Denken. Die Lebens- und Arbeitsverhältnisse der Frauen auf dem Lande haben sich in dieser schnelllebigen Zeit ständig gewandelt. Dem Verein gehören z. Zt. 173 Mitglieder aus den Ortschaften Großenwörden, Neuland, Engelschoff, Himmelpforten und Hüll an .

Den ehemaligen Vorsitzenden: Frau Carla Schlichtmann (1959 bis 1973), Frau Katarine Strauß (1973 bis 1993) und Frau Monika Stüven (1993 bis 2009) mit ihren aktiven Vorständen haben es verstanden, den Vereinsmitgliedern immer ein interessantes Programm, herrliche Fahrten und Ausflüge, sowie Weiterbildungs- und Informationsangebote an zubieten. Ihnen und den anwesenden Gründungsmitgliedern dankte Christa Schliecker mit einem Blumenstrauß.

Frau Monika Stüven wurde durch Christiane Buck vom Niedersächsischen Landesverband mit der silbernen Biene mit Niedersachsenwappen ausgezeichnet. 16 Jahre engagierte sie sich als Vorsitzende. Frau Stüven verstand es mit ihrer ruhigen und sachlichen Art stets ihre  Vorstandskolleginnen zu motivieren und die Teamarbeit zu fördern. Sie hat maßgeblichen Anteil daran, dass die Mitgliederzahl stetig anstieg.


Nach den Grußworten folgte ein Rückblick auf die Vereinsgeschichte, die mit der Entwicklung der Damenmode in den verschiedenen Jahrzehnten verknüpft wurde. Es wurde an zahlreiche Aktionen, Kurse und Fahrten erinnert und die Entwicklung des Vereins erläutert.

Nach dem Kaffee trinken hielt Frau Ulrike Siegel aus Baden-Württemberg die Festrede. Sie las Geschichten aus ihrem Buch „ Bauerntöchter erzählen ihre Geschichte“. In den Erzählungen wird dem Zuhörer/Leser vermittelt, wie sich das Leben und Arbeiten auf den Höfen in den letzten 50 Jahren rasant geändert hat.


Musikalisch wurde unsere Veranstaltung von den Hüller Ohrwürmern begleitet, die Hüller Kindertanzgruppe tanzte und der Sketch „Dinner for one“ wurde auf Plattdeutsch aufgeführt.


In ihrem Schlußwort dankte die stellvertretenden Vorsitzende Monika Winter allen, die zum Gelingen des Festes beigetragen hatten. Mit dem gemeinsam gesungenen Weihnachtslied „O du Fröhliche“ klang die gelungene Feier aus.


Elke Offermann, LFV Großenwörden u. U.

Last changed: 24.12.2009 at 11:37

Back